Direkt zum Inhalt

Abo-Sender Sky: Erster Ultra HD-Kanal wird frühestens 2015 an Air gehen

25.09.2013

Getestet wird zwar bereits fleißig, bis zum ersten ernsthaften Ultra HD-Angebot (UHD) von Sky wird‘s aber schon noch ein Zeiterl dauern. Immerhin hat man aber schon ein Fußballspiel in der neuen Technik aufgezeichnet, um einen ersten Eindruck von den (technischen) Anforderungen zu gewinnen.

In einem Interview mit der der Oktober-Ausgabe von Infosat, bremst Stephan Heimbecher, Chef des Bereichs Innovations & Standards bei Sky, allzu vorschnelle Erwartungen. Man werde noch ein bis zwei Jahre brauchen, heißt es, um im Live-Encoding mit dem neuen HEVC-Standard sattelfest zu werden. Hinzu kommt, dass die ersten HEVC-Encoder nicht für einen kommerziellen Service geeignet sein werden. Mit dem Start eines Sky UHD-Demo-Kanals rechnet Heimbecher demnach frühestens 2015.

 

Sobald das Angebot dann allerdings startet, werden sich UHD-interessierte Sky-Kunden einen neuen Receiver zulegen müssen. Ab wann diese von Sky angeboten werden, ist freilich ebenfalls noch offen. Fix ist: für die Übertragung von Ultra HD wird die neue HDMI-Version (2.0) benötigt. Heimbecher setzt sich dafür ein, eine Art Ultra HD-Logo einzuführen, welches nur Geräte führen dürfen, die Ultra HD mit 50/60 Hz auch tatsächlich darstellen können.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

BenQ CinePrime W2700
Produkte
18.01.2019

BenQ stellt den Heimkino-Projektor CinePrime W2700 vor. Der neue DLP-Beamer sticht mit exzellenter Bildqualität und erstklassiger Farbleistung hervor.

Multimedia
15.11.2018

Sky läutet mit einer umfassenden 360-Grad-Marketingkampagne die Weihnachtszeit ein. Für reichlich Weihnachtsstimmung sorgt auch in diesem Jahr wieder Elyas M’Barek. Neben den neuesten Serien und ...

Multimedia
14.11.2018

Mit 15. November kommt Netflix zu Sky Q – und damit ein völlig neues Programmpaket namens Entertainment Plus. Sky Kunden in Österreich und Deutschland haben ...

Das HG Wien ortet Verstöße in den AGB von Sky.
Multimedia
09.10.2018

27 von 29 angeklagten Vertragsbestimmungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Sky Österreich Fernsehen GmbH sind gesetzwidrig. Dieses - nicht rechtskräftige - Urteil sprach das ...

Seit 2016 zieht sich das Tauziehen um Sky hin. In einer letzten Aktion hat sich nun Comcast durchgesetzt.
Multimedia
25.09.2018

Den Bieterkampf um die britische Bezahlsender-Kette Sky hat Comcast gewonnen. Bei einer Versteigerung übertrumpfte der US- ...

Werbung