Direkt zum Inhalt

Ablöse bei Siemens: Neo-Chef Joe Kaeser vermeldet einen Gewinneinbruch

31.07.2013

Peter Löscher ist nicht mehr Siemens-Chef. Der neue Siemens-Chef Joe Kaeser muss am Tag vor seinem Amtsantritt einen Gewinneinbruch vermelden. Im abgelaufenen dritten Quartal sei der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft im Vorjahresvergleich um 13 Prozent auf eine Milliarde Euro geschrumpft, teilte Siemens am Mittwoch mit. Der Umsatz ging demnach um 2 Prozent auf knapp 19,3 Mrd. Euro zurück. Die Zahlen lagen im Wesentlichen im Rahmen der Analystenerwartungen.

Besonders die Zugsparte schnitt schwach ab. Die technischen Probleme in dem Geschäft sowie der Sanierungskurs des scheidenden Konzernchefs Peter Löscher den Infrastruktursektor in die roten Zahlen gedrückt, hieß es. Dort stand ein Fehlbetrag von 15 Mio. Euro zu Buche. Zugleich sorgte das Zuggeschäft mit einem 3 Mrd. Euro schweren Auftrag aus England allerdings dafür, dass der Auftragseingang des Konzerns um ein Fünftel auf 21,1 Mrd. Euro kletterte.

 

Unter dem Strich verdiente Siemens durch die kürzliche Trennung von Osram und seiner Anteile am Netzwerkbauer NSN mit 1,1 Mrd. Euro fast die Hälfte mehr als im Vergleichszeitraum. Den im Frühjahr gesenkten Ausblick für das Gesamtjahr hielt Siemens aufrecht. Aus dem fortgeführten Geschäft wollen die Münchner einen Gewinn von 4 Mrd. Euro erwirtschaften.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

In Weiz beginnen heuer mehr Frauen als Männer ihre Karriere in einem technischen Lehrberuf bei Siemens.
Aktuelles
18.09.2017

Überwiegend wählten die neuen Lehrlinge einen technischen Lehrberuf – im Transformatorenwerk Weiz gibt es erstmals mehr Frauen als Männer.

RS Components hat nun auch die vierte Generation der Logo! Stromversorgungen von Siemens im Programm.
Produkte
11.09.2017

RS und Siemens arbeiten eng zusammen, um den Kunden einen einfachen Übergang zur vierten Generation der Logo! Stromversorgungen zu ermöglichen.

Bei X-Spect erfasst und analysiert ein integrierter Sensor Materialien und Lebensmittel.
Aktuelles
05.09.2017

BSH Hausgeräte präsentiert zusätzlich zu zahlreichen Produktneuheiten Innovationen für das digitale Zeitalter – beispielsweise aus den Bereichen Sensorik (X-Spect), Vernetzung (Home Connect) und ...

Siemens errichtet einen eHighway in Deutschland – zunächst auf einem Teilstück der Bundesautobahn A5.
E-Technik
22.08.2017

Premiere: Erstmals wurde die Infrastruktur für elektrische Lkw auf einer deutschen Autobahn geschaffen.

Bis 2020 sollen 80 Prozent der Stromzähler in Wien auf Smart Meter umgerüstet sein.
E-Technik
17.08.2017

Die Ausschreibung ist abgeschlossen. 1,6 Millionen Zähler werden umgerüstet. Den Zuschlag erhielt ein Konsortium aus Siemens, Landis+Gyr und Iskraemeco.

Werbung