Direkt zum Inhalt

Abkassiert: Electrolux schlägt beim wichtigsten Design-Award gleich 10x zu!

07.03.2006

Anlässlich der bereits 51. Verleihung des entsprechend traditionsreichen „red dot design award“ konnte sich Electrolux über nicht weniger als zehn Auszeichnungen freuen und somit die Anzahl der Preise gegenüber dem Vorjahr verdoppeln.
Der weltweit renommierte Designpreis, der herausragendes Produktdesign seit 1955 mit dem berühmten roten Punkt prämiert, verzeichnete dieses Jahr 2.068 Einreichungen aus 41 Ländern. Die unabhängige, aus international anerkannten Design-Experten bestehende Jury bewertet die Produkte dabei nach strengen Kriterien: Innovationsgrad, Funktionalität und Selbsterklärungsqualität, aber auch ökologische Verträglichkeit sind nur einige Disziplinen, die in die Beurteilung einfließen.
„Wir fühlen uns sehr geehrt, gleich zehn der begehrten ‚red dots’ unser Eigen nennen zu dürfen“, kommentiert Österreichs Electrolux Hausgeräte-Chef Alfred Janovsky die Vielzahl an Prämierungen. „Es ist uns ein Anliegen, unser Produktdesign an den höchsten Qualitätsansprüchen auszurichten. Diese Auszeichnungen beweisen, dass wir damit den richtigen Weg eingeschlagen haben.“
Alle ausgezeichneten Produkte werden vom 27. Juni bis 23. Juli 2006 im „red dot design museum“ im Design-Zentrum Nordrhein-Westfalen ausgestellt.

Folgende Geräte, mit denen Electrolux die Preisrichter überzeugen konnte, sind auch in Österreich erhältlich...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Media-Markt-Saturn meldet in Deutschland 20.000 Angestellte zur Kurzarbeit an.
Branche
27.03.2020

Media-Markt-Saturn hat für das Gros seiner deutschen Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Der Antrag betrifft rund 20.000 Angestellte.

Branche
26.03.2020

„Das Leben ist ein Hit“, das war sein Motto. Im Alter von 80 Jahren ist der Gramatneusiedler Elektrohändler und Elektrotechniker nun von uns gegangen.

Branche
26.03.2020

Die Wertgarantie-Akademie hat ihre E-Learning-Plattform in Österreich gestartet. Damit bietet der Versicherungsdienstleister seinen Fachhandelspartnern die Möglichkeit, intensive online Schulungs ...

Branche
26.03.2020

Österreich läuft zurzeit im Corona-Krisenmodus und der Handel zählt zu den am stärksten betroffenen Branchen. Hilfe bietet sich in Form einer Handelsverband-Initiative an: Eine neue Plattform ...

E-Technik
25.03.2020

Die Corona-Krise bringt auch viele offene Fragen rechtlicher Natur mit sich. Die Experten von Müller Partner Rechtsanwälte haben die wichtigsten zusammengefasst und beantwortet.

Werbung