Direkt zum Inhalt

Abgesackt: Österreichs Einzelhandel im Juli mit dem stärkstem Rückgang innerhalb der EU

03.09.2014

Österreichs Einzelhandel ist im Juli dieses Jahres innerhalb der 28 EU-Staaten mit einem Minus von 1,5 Prozent am stärksten abgesackt. Die EU und die Eurozone verzeichneten jeweils einen Rückgang von 0,4 Prozent. Am stärksten stieg der Einzelhandel in Portugal mit +2,6 Prozent, geht aus den am Mittwoch vorgelegten neuesten Zahlen von Eurostat hervor.

Österreichs Einzelhandel hatte im Juni noch ein deutliches Plus von 1,7 Prozent verzeichnet und war dabei hinter Griechenland zweitbester in der EU. Nun hat sich der Trend völlig umgekehrt. EU und Eurozone mussten überhaupt das erste Minus seit Februar des Jahres hinnehmen.

Hinter Österreich, Deutschland und Schweden folgen beim Rückgang Irland (-0,5 Prozent), Spanien und Dänemark (je -0,4), Frankreich und Polen (je -0,3), Großbritannien (-0,2) sowie Ungarn (-0,1).

Die höchsten Zuwächse hinter Portugal gab es für Lettland (+2,2 Prozent), Estland (+1,6), Slowenien (+1,5), Luxemburg (+1,3), Malta (+1,1), Litauen (+0,6), Bulgarien (+0,5), Finnland und Rumänien (je +0,4), Belgien und Slowakei (je +0,3). Keine Daten lagen aus Tschechien, Griechenland, Kroatien, Italien, Zypern und den Niederlanden vor.

Im Jahresvergleich - Juli 2014 zu Juli 2013 - gab es in der EU ein Plus von 1,0 Prozent und in der Währungsunion einen Anstieg um 0,8 Prozent. Die höchsten Zuwächse registrierten dabei Luxemburg (+14,1 Prozent), Estland (+9,2) und Rumänien (+6,3). Die stärksten Rückgänge wiesen Malta (-2,5 Prozent), Polen (-1,1), Belgien und Österreich (je -1,0 Prozent) auf.

Werbung

Weiterführende Themen

Entspricht der neuen EU-Energielabel-Verordnung für Staubsauger: Der neue Dyson Cinetic Big Ball 2 Staubsauger.
Produkte
06.09.2017

Die neuen Bodenstaubsauger von Dyson kommen mit 600 bzw. 700 Watt aus – somit entsprechen sie der neuen Ökodesign-Richtlinie der Europäischen Union.

Der VCÖ tritt für die Einführung einer Zero-Emission-Quote für Autohersteller sowie für einen konkreten Ausstiegsplan aus Diesel und Benzin ein.
E-Technik
10.08.2017

In Österreich fahren 1,4 % der Pkw-Neuzulassungen nur mit Strom, das ist ein fast dreimal so hoher E-Pkw-Anteil wie in Deutschland.

So wird das neue Label etwa für eine Waschmaschine nach der Umstellung aussehen.
Hausgeräte
03.08.2017

Informationen werden verständlicher: Verwirrende Pluszeichen fallen weg, es kommt eine einfache Bewertungsskala von A bis G. Und: Zum Start wird es keine Produkte in der Klasse A geben.

RegioData Research zeigt: im österreichischen Einzelhandel sinkt die Verkaufsfläche stetig.
Branche
02.08.2017

Trends sind steigende Flächenkosten und Internetumsätze – trotzdem hat Österreich immer noch eine der höchsten Verkaufsflächendichten in Europa.

Die Auswahl im Elektrohandel ist groß, die Umsätze im ersten Halbjahr aber kleiner als im Vorjahr
Aktuelles
31.07.2017

Bei der Umsatzentwicklung im Einzelhandel ist der Elektrohandel der große Verlierer. Während der gesamte Handelsbereich im ersten Halbjahr 2017 die beste Entwicklung seit 2010 hinlegte, büßte der ...

Werbung