Direkt zum Inhalt
Sandra Lubej und Srdjan Pavlovic nehmen die Special Edition in die Mitte.

Abgefahren: Gorenjes Retro Collection rollt als VW-Bus zur Aelvis

14.09.2016

Als Special Edition und im VW-Bus-Design fährt die Retro Collection von Gorenje in Richtung Herbstgeschäft. Das ist aber nicht die einzige Neuheit, die auf der IFA vorgestellt und auf der Aelvis gezeigt wird.

Gorenje-Geschäftsführerin Sandra Lubej zeigt sich gegenüber Elektrojournal mit 2016 recht zufrieden. Jetzt möchte man mit den neuen Produkten in einen ebenfalls erfolgreichen Herbst starten. Dies wird mit einem Wechsel im Vertrieb vonstattengehen, da Sebastian Dunkl bei Schüller Küchen anheuerte. Für den Elektrohandel ändert sich dadurch allerdings nichts, den weiter Srdjan Pavlovic betreut. Key Account für den Möbelbereich ist nun Manfred Baar.   

Die neuen Produkte stellte Gorenje erstmals auf der IFA der Öffentlichkeit vor. Dazu gehören etwa die neuen, geräuscharmen Gorenje SmartFlex-Geschirrspüler mit geräumigem Innenraum. Integriert sind bei den Geräten Funktionen wie IonTech zur Neutralisierung unangenehmer Gerüche sowie smarten Features wie SpeedWash oder ExtraHygiene.

Hingucker am Stand war mit Sicherheit die Special Edition der Gorenje Retro Collection. Diese wurde im legendären 50er-Jahre „Bulli“ Minibus-Design des deutschen Automobilherstellers Volkswagen neu aufgelegt.

Designlastig zeigt präsentiert sich bekanntermaßen auch die Zusammenarbeit mit dem international bekannten Designer Ora-Ϊto. Diese wird Anfang nächsten Jahres mit einer überarbeiteten Design-Linie in minimalistisch zeitlosem Design fortgeführt.  

All diese Neuheiten inklusive der neuen Gorenje Induktionsfelder mit Circular SliderTouch und den neuen Dunstabzugshauben zeigt der Hersteller natürlich auch auf der Aelvis, wo Gorenje die gesamte Vertriebsmannschaft vor Ort haben wird. Außerdem wird am Stand frisch aufgekocht.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Markus Rach freut sich auf seine neuen Aufgaben bei Gorenje.
Hausgeräte
03.10.2019

Der Branchenprofi Markus Rach unterstützt seit 1. Oktober das Gorenje-Team als Verkaufsleiter im Küchen- und Möbelsegment.

Michael Grafoner
Hausgeräte
03.05.2019

Michael Grafoner hat mit Anfang Mai die Agenden des Österreich-Geschäftsführers von Gorenje übernommen. Er folgt damit Bojan Bratkovic, der das Unternehmen verlassen hat.

Am slowenischen Standort Velenje sollen bald auch TV-Geräte vom Band laufen.
Hausgeräte
25.03.2019

Der slowenische Haushaltsgerätehersteller Gorenje meldete nach der Übernahme durch den chinesischen Elektronikkonzern Hisense schlechtere Geschäftsresultate für 2018.

Gleich drei asiatische Unternehmen sind heiß auf die Haushaltsgerätefirma Gorenje
Hausgeräte
09.05.2018

Laut Medienberichten sind Haier, Hefei Meiling und Hinsense Electric an der Haushaltsgerätefirma interessiert.

Produkte
14.12.2016

Die NRS9182CXB Side-by-Side Kühl-Gefrier-Kombination von Gorenje eignet sich für all jene, die mehr Platz für ihre Lebensmitteleinkäufe brauchen und dennoch Wert auf ein umweltfreundliches Gerät ...

Werbung