Direkt zum Inhalt

ABB-Fan auf Facebook werden für den guten Zweck: Mit einem Klick können Sie helfen

11.01.2012

Das Unternehmen für Energie- und Automationstechnik unterstützt mit einer Social Media Kampagne das Kinderhospiz Sterntalerhof. Für jeden Fan auf dem Facebook-Profil spendet der Konzern fünf Euro. Mit den Spenden soll zwei betroffenen Familien ein Aufenthalt am Sterntalerhof ermöglicht werden. Die Spendenaktion läuft bis 31. Jänner.

Der Sterntalerhof ist das erste und bislang einzige Kinderhospiz in Österreich und besteht seit 1999. Die Mission des im Burgenland gelegenen Hofes lautet: Kindern und deren Familien das Gefühl von Unbeschwertheit geben, die nicht wissen, wie lange es noch ein gemeinsames Morgen gibt.

Bei einer familienortientierten Betreuung bleibt das Kind mit seiner Familie zwischen einer und drei Wochen auf dem Sterntalerhof und wird therapeutisch betreut. In Kooperation mit dem Sterntalerhof hat sich ABB Österreich dieses Jahr dazu entschieden, die Spende mit einer Social Media Kampagne zu verbinden. Mit einem Klick auf

http://www.facebook.com/ABBOesterreich können Sie Fan werden und so die Spende mehr werden lassen.
 

Weitere Spendenmöglichkeiten unter www.sterntalerhof.at

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Startenor Andrea Bocelli (links) und Ulrich Spiesshofer (CEO von ABB) flankieren den Zweiarm-Roboter YuMi von ABB, der beim Internationalen Roboter-Festival La Donna è Mobile dirigierte.
E-Technik
14.09.2017

Ein einzigartiger Auftritt zeigte, was passiert, wenn hochstehende menschliche Kunst auf innovative Roboterfertigkeiten trifft.

Zweites Quartal 2017: ABB konnte den Auftragseingang in allen Regionen steigern.
Aktuelles
20.07.2017

Im zweiten Quartal 2017 konnte ABB den Auftragseingang in allen Regionen steigern.

Mit der Übernahme von B&R stärkt ABB ihre Position als Anbieter in der Industrieautomation weltweit.
Aktuelles
07.07.2017

Diese Transaktion ist ein weiterer Meilenstein in der Next-Level-Strategie von ABB.

ABB hat die Akquisition des Geschäftsfeldes Kommunikationsnetze für anwendungskritische Systeme der Keymile-Gruppe bekanntgegeben.
Branche
04.07.2017

ABB kauft das Geschäftsfeld Kommunikationsnetze von Keymile zur Stärkung des digitalen Stromnetz- sowie Softwareportfolios.

Intersolar / ees Europe 2017: ABB (im Bild) überzeugte mit seinem stimmigen Design, E.ON mit klaren Botschaften, und E3DC mit seinen Aktionen – ergibt ein PR-Check von Krampitz Communications.
Branche
12.06.2017

Krampitz Communications hat 1.100 Aussteller auf der Intersolar und der ees Europe auf ihre Außenwirkung untersucht. Die Gewinner heißen E.ON, ABB und E3DC.

Werbung