Direkt zum Inhalt

Ab sofort bei Monitors and More erhältlich: B2B-Projektoren von Sony

23.10.2007

"Für uns ist Sonys Produktpalette eine sinnvolle Ergänzung unseres Projektoren-Sortiments", meint Monitors and More-Geschäftsführer Markus König. "Als Sony uns eine Kooperation im Bereich Fachhandel anbot, waren wir deshalb auch sofort interessiert".

Auch Josef Weitz, Channel Manager von Sony Austria sieht der Zusammenarbeit erwartungsvoll entgegen: "Durch die aktive Marktbearbeitung erhoffen wir uns eine weitere Steigerung unserer Marktanteile. Ein Fokus liegt dabei bei der Vermarktung von attraktiven Bundles, wie etwa dem Projektor VPL-EX4 mit kostenlosem DVD-Player oder MP3-Walkman. So etwas wird im Jahresendgeschäft vom Markt sicherlich gut angenommen werden. Bei einer positiven Entwicklung der Partnerschaft wollen wir diese auf weitere Bereiche wie zum Beispiel den der Public Displays ausweiten."

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
06.08.2014

Ein actiongeladenes Wochenende verbrachten die Top-Fachhandelspartner von TFK Austria am steirischen Grundlsee. Geboten wurde ihnen ein rasanter Mix aus Drachenbootrennen und Produktinformation. ...

Consumerelectronic
14.05.2014

Der japanische Elektronikriese Sony schreibt weiter rote Zahlen. Im Ende März zu Ende gegangenen Geschäftsjahr verzeichnete der Konzern einen Nettoverlust von 128,4 Mrd. Yen (915,51 Mio. Euro), ...

Consumerelectronic
05.05.2014

Mit einem Verlust von 130 Mrd. Yen (936 Mio. Euro) hat Sony das im März zu Ende gegangene Geschäftsjahr abgeschlossen. Die vorgelegten vorläufigen Ergebnisse revidieren damit die – ohnehin schon ...

Multimedia
25.04.2014

Wie Sony mitteilte, sollen Mitte Mai die (selbstverständlich kostenlosen) Reparaturen der Vaio Fit 11A-Serie starten. Wahlweise könnten Kunden sich auch dafür entscheiden, ihr Gerät zurückzugeben ...

Multimedia
14.04.2014

Acht Jahre nach dem Umtausch von Millionen Notebook-Akkus steht Sony erneut vor einem Batterien-Problem. Das neue Laptop-Modell Vaio Fit 11A könne überhitzen oder sogar Feuer fangen, warnt das ...

Werbung