Direkt zum Inhalt

Ab ins Küchenparadies der Wohnen & Interieur: Sag ja zu A in Halle A

13.03.2006

Rund 500 Aussteller zeigen auf der am Samstag eröffneten Wohnen & Interieur bis zum 19. März ihre Produkte. Der Fokus unserer Branche liegt dabei primär (aber nicht ausschließlich) auf den Trendküchen. Allein für diesen Wohnbereich in der Halle A konnten mehr als 50 Aussteller gewonnen werden.
„Wohnbereich“ deshalb, weil Bundesministerin Maria Rauch-Kallat bei ihrer Eröffnungsrede eine Studie präsentierte, wonach gesundes, individuelles Wohnen noch nie so populär war wie heute. Schon der Trend zum „Homing“ zeige, dass der Mensch zusehends mehr Lebenszeit in seiner Wohnung verbringe und deshalb der Gestaltung der Wohnwelt verstärktes Augenmerk schenke. Die dominierenden Komponenten beim Einrichten seien dabei vor allem die Ökologie und die (Geräte-) Technik.

Verwies auf eine Studie, wonach Wohnkultur immer wichtiger werde: Ministerin Rauch-Kallat. (Was auch die UE- und WW-Branche auf den Plan rufen sollte)

Nun, Hausgeräte-Technik wird auf der Wohnen & Interieur im Überfluss geboten – sowohl für das Fachpublikum als auch die Konsumenten. Die diesbezüglich wesentlichsten Aussteller samt deren Standnummern finden Sie unter „mehr lesen“.
Messechef Johann Jungreithmair rechnet mit rund 80.000 Besuchern, die sich in diesen Tagen interessante Anregungen für ihr Zuhause holen und Geschäfte mit den Herstellern und Händlern anbahnen werden.


Die Wohnen & Interieur im „MessezentrumWienNeu“ ist täglich von 10 bis 18 Uhr, am letzten Messetag bis 17 Uhr, geöffnet. Eintrittspreise: Tageskarte neun Euro; Online-Vorregistrierung sieben Euro; Online-Ticket ebenfalls sieben Euro; After-Work-Karte ab 15 Uhr von Montag bis Donnerstag 4,50 Euro; Kinder bis 14 Jahre in Begleitung haben kostenlosen Zutritt...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Mit am Start bei den Audi FIS Weltcup-Skirennen und dem FIS Skisprung Weltcup – ein TV-Millionenpublikum hat Telenot im Blick.
E-Technik
15.11.2018

Der Hersteller für elektronische Sicherheitstechnik und Alarmanlagen wird nun erstmalig im Wintersport aktiv und wird offizieller Sponsor von vier Audi FIS Ski Alpin und drei FIS Skisprung ...

Die Sieger (v.l.): Joschka Müller, Julia Schüll und Adrian Winkel.
Branche
15.11.2018

Wenn die besten Nachwuchsverkäufer aus dem deutschsprachigen Raum gegeneinander antreten, geht’s rund im WIFI Salzburg. Hart umkämpft was das Finale des „Junior Sales Champion International“.

Multimedia
15.11.2018

Sky läutet mit einer umfassenden 360-Grad-Marketingkampagne die Weihnachtszeit ein. Für reichlich Weihnachtsstimmung sorgt auch in diesem Jahr wieder Elyas M’Barek. Neben den neuesten Serien und ...

Dass sich die konjunkturelle Dynamik im Land zum Ende des Jahres abgeschwächt hat, zeigt auch das Creditreform Klimabarometer. Hier konnte sich der Index im Herbst 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 1,6 Zähler von plus 23,9 auf plus 25,5 Punkte verbessern, liegt jedoch, anders als in den Jahren zuvor, unter dem Frühjahresergebnis (plus 27,6 Punkte).
Branche
15.11.2018

Konjunkturforscher haben wieder 1.700 österreichische Klein- und Mittelunternehmen nach der aktuellen Wirtschaftslage und den Ausblicken für die kommenden sechs Monate befragt.

Nicolas Orellana und Yaseen Noorani wollen die Stromerzeugung in den Städten revolutionieren.
Branche
15.11.2018

Zwei junge Erfinder aus Chile und Kenia wollen in windigen Städten Strom erzeugen. Dabei nutzt ihre Erfindung O-Wind horizontale und vertikale Winde und versorgt urbane Apartmentbewohner so mit ...

Werbung