Direkt zum Inhalt

Ab 14. Mai: Puls 4 verschlüsselt sein Programm über ORF-Digital-Karte

17.04.2008

Besitzer von digitalen ORF-Sat-Karten müssen ebenso keine neuen Receiver-Einstellungen vornehmen. Puls 4 wird, so teilt der Sender mit, automatisch freigeschaltet.

Michael Stix, Leiter des Geschäftsbereichs Diversifikation bei ProSiebenSat.1 in Österreich: "Wir haben uns für die Verschlüsselung des Programms entschieden, damit wir den österreichischen Zusehern eine hochwertige Programmversorgung mit internationalen Spielfilmen und Serien bieten können. Ohne Verschlüsselung wäre es nicht möglich, Hollywood-Blockbuster zu zeigen." Anders formuliert: Man könnte sich die Senderechte nicht leisten.

Sollte es trotz allem zu Empfangsproblemen kommen, steht das Puls 4-Team unter empfang@puls4.com zur Verfügung.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
24.05.2013

Schnelle Kunden sind bereits morgen live und in HD dabei, wenn das deutsch-deutsche Champions League-Finale in London steigt. Zur Feier des Finaltages schenkt HD Austria allen Sat-Haushalten ...

Installation
11.03.2013

Ziel der Kampagne ist die Einspeisung aller Programme der beiden Sendergruppen in TV-Gemeinschaftsanlagen und Kabelnetze. Beworben wird auch die Hilfestellung der Kommunikationselektroniker bei ...

Consumerelectronic
28.02.2013

Mit 1. März 2013 wird die ORS, die Sendetechnik-Tochter des ORF, die Abstrahlung der Kanallisten über Astra LCN einstellen. Der Entschluss sei aufgrund der mangelnden Unterstützung für dieses ...

Consumerelectronic
20.02.2013

Aufgrund von frequenztechnischen und -ökonomischen Gründen wird den DVB-T-Sendern ORF III, ORF SPORT+, 3Sat, PULS 4 und ServusTV, die im Süden und Osten Österreichs (Kärnten, Burgenland und ...

Consumerelectronic
14.12.2012

Auf Hochtouren laufen die beiden HD Austria-Aktionen „Gratis CI+ Paket“ und „€ 50,00 sparen“ ja bereits seit September. Kurz vor Weihnachten feuert man die extrascharfen Angebote aber nochmals mit ...

Werbung