Direkt zum Inhalt

A1 exklusiv: Unlimitiertes Mobil-Fernsehen auf drei neuen UMTS-Handys

21.06.2006

Nokia 6234 (Vormodell war das 6230i) mit A1-Erstanmeldung ab 49 Euro

A1 bringt exklusiv drei neue UMTS-Handys auf den Markt. Dazu gibt es eine neue transparente Option: Um neun Euro pro Monat haben A1- und B-Free-Kunden TV, Musik und Spiele am Handy dabei. Ab sofort können sie ohne Zusatzkosten unbeschränkt mobil fernsehen, weil das Zugangsentgelt für live!-TV bereits inkludiert ist.
„Vodafone live! Entertainment Plus“ ist eine neue Option zur Nutzung von Vodafone live! Damit haben A1- und B-Free-Kunden Zugang zu TV, Musik und Spielen am Handy. Und live!-TV ist bereits inkludiert: Für neun Euro monatlich stehen innerhalb Österreichs alle 15 TV-Kanäle wie ORF1, ORF2, ATV oder MTV am streamingfähigen UMTS-Handy zur Verfügung – zusätzlich zu unlimitierten TV-Clips wie der ORF-ZiB, Musik-Clips oder allen Bundesliga-Toren. Darüber hinaus sind pro Monat ein Spiel sowie ein MP3-Klingelton, Hintergrundbild oder Musik-Freizeichen inklusive. Und auch für den Zugriff auf Sport, News, Wetter und andere Infodienste fallen innerhalb des Vodafone live!-Portals keine Zusatzkosten an.
A1- und B-Free-Kunden können „Vodafone live! Entertainment Plus“ – alternativ zu „Vodafone live! Entertainment“, dem Zusatzdienst ohne live!-TV – bis 31. Dezember 2006 im Fachhandel oder A1-Shop, direkt auf Vodafone live! oder über die kostenlose A1-Service-Line unter 0800/664664 anmelden. Die neue Option kann mit allen A1- und B-Free-Tarifen kombiniert werden. Außerdem spart man bei Erstanmeldung eines A1-Unlimited-Tarifes bis 31. August 2006 zwölf Monate lang das Grundentgelt.
Und wie der Zufall so spielt...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung