Direkt zum Inhalt

A1 exklusiv: Unlimitiertes Mobil-Fernsehen auf drei neuen UMTS-Handys

21.06.2006

Nokia 6234 (Vormodell war das 6230i) mit A1-Erstanmeldung ab 49 Euro

A1 bringt exklusiv drei neue UMTS-Handys auf den Markt. Dazu gibt es eine neue transparente Option: Um neun Euro pro Monat haben A1- und B-Free-Kunden TV, Musik und Spiele am Handy dabei. Ab sofort können sie ohne Zusatzkosten unbeschränkt mobil fernsehen, weil das Zugangsentgelt für live!-TV bereits inkludiert ist.
„Vodafone live! Entertainment Plus“ ist eine neue Option zur Nutzung von Vodafone live! Damit haben A1- und B-Free-Kunden Zugang zu TV, Musik und Spielen am Handy. Und live!-TV ist bereits inkludiert: Für neun Euro monatlich stehen innerhalb Österreichs alle 15 TV-Kanäle wie ORF1, ORF2, ATV oder MTV am streamingfähigen UMTS-Handy zur Verfügung – zusätzlich zu unlimitierten TV-Clips wie der ORF-ZiB, Musik-Clips oder allen Bundesliga-Toren. Darüber hinaus sind pro Monat ein Spiel sowie ein MP3-Klingelton, Hintergrundbild oder Musik-Freizeichen inklusive. Und auch für den Zugriff auf Sport, News, Wetter und andere Infodienste fallen innerhalb des Vodafone live!-Portals keine Zusatzkosten an.
A1- und B-Free-Kunden können „Vodafone live! Entertainment Plus“ – alternativ zu „Vodafone live! Entertainment“, dem Zusatzdienst ohne live!-TV – bis 31. Dezember 2006 im Fachhandel oder A1-Shop, direkt auf Vodafone live! oder über die kostenlose A1-Service-Line unter 0800/664664 anmelden. Die neue Option kann mit allen A1- und B-Free-Tarifen kombiniert werden. Außerdem spart man bei Erstanmeldung eines A1-Unlimited-Tarifes bis 31. August 2006 zwölf Monate lang das Grundentgelt.
Und wie der Zufall so spielt...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
01.04.2020

Die Corona-Krise geht auch an der Recycling-Branche nicht spurlos vorüber. Während auf der einen Seite wichtige Rohstoffe fehlen, sind die Rohstoffpreise auf der anderen Seite endgültig im Keller ...

Martin Wild verlässt die Großfläche.
Branche
31.03.2020

Kurzarbeit, Staatshilfe und jetzt auch noch der schmerzhafte personeller Abgang: Chief Innovation Officer Martin Wild nimmt bei der Elektrogroßfläche seinen Hut.

Branche
31.03.2020

Keine Lösung in Sachen Mischbetriebe brachte gestern eine Telefonkonferenz unter der Leitung von WKO-Boss Harald Mahrer. Besser sieht’s offenbar in Vorarlberg aus. Nach der Anzeige eines ...

Anschauen lohnt sich: Sie erhalten zahlreiche Tipps, wie Sie trotz geschlossener Geschäftslokale Umsätze generieren können.
Branche
31.03.2020

Wertgarantie setzt nun auf Online-Schulungen: Unter dem Titel „Verkaufen in Zeiten geschlossener Geschäfte“ gibt es noch in dieser Woche sämtliche weitere Online-Seminare, die Sie nicht verpassen ...

Branche
31.03.2020

Nach der harschen Kritik an der Umsetzung des Coronavirus-Härtefallfonds für Kleinstunternehmen soll dieser nun ausgeweitet werden. Vizekanzler Werner Kogler hat dies zumindest im heutigen Ö1- ...

Werbung