Direkt zum Inhalt

5G-Falschmeldungen: Schlatzinger Kult-Bauer räumt mit den Mythen auf

05.09.2019

Wenn’s er sagt, dann wird’s wohl stimmen. Petutschnig Hons aus Schlatzing hat sich im Auftrag des Forum Mobilkommunikation (FMK) den wichtigsten Fragen und Mythen rund um 5G angenommen.

Tote Vögel, die vom Himmel fallen, Frequenzen im Millimeterwellen-Bereich und allerlei andere Verschwörungstheorien kursieren in den Sozialen Medien – zumindest seit das Thema 5G in aller Munde ist. Dabei ist oft sogar schon der Ansatz falsch, da nicht selten behauptet wird, dass 5G eine neue Technologie sei. Das stimmt aber nicht, denn 5G ist lediglich eine Weiterentwicklung des Übertragungsprotokolls, also die „Sprache“, mit der Daten übertragen werden. Die Technologie ist und bleibt „Funk“ – und die ist schon seit über 100 Jahren im Einsatz und bestens erforscht.

Diese und alle anderen, falschen Behauptungen widerlegt nun der Kult-Bauer „Petutschnig Hons aus Schlatzing“ in mehreren Kurz-Videos. Er hat sich die wichtigsten Fragen und Mythen rund um 5G genauer angesehen und räumt mit Halbwissen und bewussten Falschmeldungen auf seine eigene, meist humorvolle, aber immer sehr direkte Art, auf: So erklärt er, warum manche Antennen „getarnt“ werden, dass 5G keine neue, unerforschte Technologie, sondern ein neues Übertragungsprotokoll ist, rechnet sogar die Wellenlänge der zuletzt versteigerten  3,6 GHz Frequenz aus, sagt frei heraus, was er von Falschmeldungen hält und was die Weltgesundheitsorganisation wirklich zum Thema Mobilfunk sagt.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
07.01.2013

Viele Dinge sind dieser Tage Drei: Mit 1. Jänner hat 3CEO Jan Trionow die Präsidentschaft des Forum Mobilkommunikation für ein Jahr übernommen. Wie sein Vorgänger Hannes Ametsreiter möchte er die ...

Multimedia
11.04.2012

FMK-Präsident Hannes Ametsreiter hat heute auf die Vergabe der Digitalen Dividende II gedrängt. Mit dieser Forderung beißt er bei Michael Wagenhofer, ORS-GF und Vorsitzender der Allianz für ...

Telekom
11.04.2012

13 Millionen SIM-Karten sind in Österreich im Umlauf. Das entspricht einer Marktdurchdringung von über 150 Prozent. Gleichzeitig jagen die Kunden immer Volumen über den Daten-Highway. Der Umsatz ...

Telekom
04.04.2012

Margit Kropik ist die neue Geschäftsführerin des Forums Mobilkommunikation (FMK). Sie folgt Maximilian Maier nach, der neun Jahre lang im FMK, davon sechs als Geschäftsführer, beschäftigt war.

Telekom
09.01.2012

Seit Jahresbeginn ist A1 und Telekom Austria Group-Chef Hannes Ametsreiter neuer Präsident des Forum Mobilkommunikation (FMK). Er folgt damit Rüdiger Köster, CTO von T-Mobile nach. Der FMK- ...

Werbung