Direkt zum Inhalt
50 Jahre Garant Austria (v.l.): Christian Wimmer, GF der Garant Austria und der Service&More, die ehemaligen Geschäftsführer Gitta Hettler und Werner Anninger, Armin Manzenreiter, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Garant Austria und Torsten Goldbecker, Eigentümervertreter der Garant Intermediate

50 Jahre Garant Austria – ein guter Grund zu feiern

04.10.2017

Gemeinsame Geschichte als Basis für den Erfolg der Zukunft: Der 50. Geburtstag wurde mit einem Blick zurück und vielen Ideen für eine aktive Zukunft gefeiert.

Nun wird Garant Austria 50, und die Zahl der Partner liegt mittlerweile bei 146. Auch dieser Höchststand ist ein weiterer Grund zu feiern. Und so folgten am 29. September 230 geladene Gäste der Einladung des Verbandes: zuerst bei strahlendem Sonnenschein zu einer Führung durch die Spanische Hofreitschule und am Abend ins Palais Ferstel in der Wiener Innenstadt.

Wer wollte, konnte per Sonderfahrt mit einer Oldtimer-Tramway anreisen. Christian Wimmer, Geschäftsführer von Service&More, Garant Austria und Wohnunion, in seiner Begrüßungsrede: „50 Jahre wird man als Unternehmen heutzutage nicht so leicht – das ist schon eine besondere Leistung. Denn durchschnittlich wird in Österreich ein Unternehmen nur zehn Jahre alt.“

Wimmer führt das auf vier Erfolgsfaktoren zurück: die gute konservative Finanzierung, viele Partner, die hohe Sensibilität im eigenen Umfeld, die individuellen Werte und die eigene Identität sowie die Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Ideen.

Hier betont Wimmer vor allem die derzeit anstehende Digitalisierung der Branche: „Service&More und Garant Austria sehen sich als Verband in der Verantwortung, unsere Handelspartner und ebenso unsere Hersteller dahingehend zu unterstützen.“

Wimmer bedankte sich schließlich bei den eigenen Mitarbeitern für deren Engagement und Leidenschaft.

Die ehemaligen Geschäftsführer Gitta Hettler und Werner Anninger erhielten als Dank für ihre Verdienste um den Verband Awards aus Glas und Holz. Ebenso wurden die Handelspartner der ersten Stunde – Möbel Handl, Möbel Klein, La Forma, Maschik Möbel und Hans Rieder – ausgezeichnet und erhielten zudem Dienstleistungsschecks.

Und auch die Lieferanten-Unternehmen Ada, Leha und Sedda konnten sich über eine Ehrung freuen.

Nach dem offiziellen Teil und dem Dinner wartete eine ganz besondere Überraschung auf die Gäste: Entertainer Alexander Goebel nahm das Publikum auf eine musikalische und launige Zeitreise durch die letzten fünf Jahrzehnte mit.

Nach diesem dichten Programm traf man sich an der Bar noch zum Netzwerken – und freute sich gemeinsam auf die kommenden 50 Jahre.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Mario Reitmayer übernimmt mit 3. Juli 2017 die Funktion des Modulmanagers bei Garant Austria. Er folgt in dieser Aufgabe Thomas Riepl nach.
Hausgeräte
12.06.2017

Mario Reitmayer wird Anfang Juli 2017 2017 neuer Modulmanager bei Garant Austria.

Die aktiven Mitglieder des „Club 25“ mit Christian Wimmer, Geschäftsführer von Service & More (5. von rechts)
Hausgeräte
08.04.2016

Service&More sieht die Nachwuchsförderung als wesentliche Verbandsaufgabe. Mit dem „Club 25“ wurde ein Forum für Jungunternehmer und deren strategische Ausbildung geschaffen. Die erste ...

Hausgeräte
10.03.2015

Mitglieder von Wohnunion und Garant Austria bekommen Verstärkung. Mit Anfang Mai steht ihnen eVA, die elektronische Verkaufsassistentin, zur Verfügung. 

Hausgeräte
22.05.2014

"Weiterempfehlung ist der Erfolgsfaktor Nummer 1." Mit diesen Worten eröffnete Christian Wimmer, Geschäftsführer von Service&More, das traditionelle Partnerforum. “Immer dann, wenn die ...

Branche
27.06.2013

Mit der Übernahme von Kika/Leiner durch die südafrikanische Steinhoff-Gruppe werden die Karten am österreichischen Möbelmarkt neu gemischt, ist sich Christian Wimmer, Chef des Einkaufsverbands ...

Werbung