Direkt zum Inhalt

47 Abus-Kameramodelle mit Sicherheitslücken: Austauschprogramm gestartet

15.05.2019

Wegen schwerwiegender Sicherheitslücken hat Hersteller Abus ein Austauschprogramm für einige seiner – zwischen 2010 und 2014 verkauften – Netzwerk-Kameramodelle gestartet. Betroffene Anwender können die Kameras „zu attraktiven Konditionen“ gegen neue Modelle eintauschen.

Symbolbild

Entdeckt wurden die Sicherheitslücken vom Chaos Computer Club (CCC). Laut der Sicherheitsforscher seien die Geräte sehr anfällig für unbefugte Zugriffe von außen. Prinzipiell seien die Softwarelücken behebbar gewesen, erklärt der CCC. Der Hersteller sei, nachdem man die Schwachstellen gemeldet habe, nicht mehr in der Lage gewesen, ein Softwareupdate zur Verfügung zu stellen. Da ein digitaler Signalprozessor eines Drittanbieters in den betroffenen Kameras verbaut ist, hätte man dafür die Entwicklungsumgebung des taiwanischen Herstellers Grain Media benötigt. Genau diese sei bei Abus aber „nicht mehr aufzufinden“ gewesen – und auch die Firma Grain Media habe nach einem Besitzerwechsel nicht mehr aushelfen können. Abgesehen davon hätten die betroffenen Kameras auch keine automatischen Updates unterstützt, was die Versorgung mit Patches noch weiter erschwert hätte.

Dennoch äußert sich der CCC auch lobend über Abus: „Unter Umgehung der üblichen Phasen von Leugnen, Zorn, Verhandeln und Trauer sprang der Hersteller direkt zur sofortigen Akzeptanz und Anerkennung der Schwachstellen.“

Kein Gratis-Tausch

Allen betroffenen Kamera-Besitzern bietet Abus nun gleichwertige Neuware als Ersatz an – allerdings nicht kostenlos, sondern zu „sehr attraktiven Konditionen“, wie man auf seiner Unternehmens-Homepage schreibt. Dort wird allen Kamerabesitzern auch geraten, sich an ihren jeweiligen Fachhändler zu wenden oder alternativ direkt bei Abus nachzufragen.

Folgende Kameramodelle sind betroffen

 

Kompaktkameras 

TVIP10000, TVIP10001, TVIP10005, TVIP10005A, TVIP10005B, TVIP10050, TVIP10051, TVIP10055A, TVIP10055B, TVIP10500, TVIP10550, TVIP11000, TVIP11050, TVIP11500, TVIP11501, TVIP11502, TVIP11550, TVIP11551, TVIP11552

Schwenk-/Neigekameras 

TVIP20000, TVIP20050, TVIP20500, TVIP20550, TVIP21000, TVIP21050, TVIP21500, TVIP21501, TVIP21502, TVIP21550, TVIP21551, TVIP21552, TVIP22500

Innendome Kamera 

TVIP31000, TVIP31001, TVIP31050, TVIP31500, TVIP31501, TVIP31550, TVIP31551, TVIP32500

Boxkamera 

TVIP51500, TVIP51550

Außendomekamera 

TVIP71500, TVIP71501, TVIP71550, TVIP71551, TVIP72500

Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
31.10.2019

Bisher war die Kameraserie „Basic Line" des Herstellers Abus nur in weiß erhältlich – nun gibt es mehrere Modelle auch mit schwarzem Gehäuse. 

E-Technik
09.10.2019

Rückwirkend mit 1. Jänner 2019 kann eine Förderung für mechanischen und elektronischen Schutz für Wohnungen oder Ein-/Mehrfamilienhäuser in Niederösterreich beantragt werden.

Abus war zum ersten Mal auf der IFA mit dabei.
E-Technik
24.09.2019

Sicherheitshersteller Abus war in diesem Jahr zum ersten Mal als Aussteller auf der IFA mit dabei. Den Besuchern wurden die digitalen „Messehäuser", diverse smarte Sicherheitslösungen, darunter  ...

Prof. Dr. Nils T. Siebel
E-Technik
10.09.2019

Der Berliner IT-Experte für Gebäudeautomation und Informatik, Nils T. Siebel, informiert in einem Lehrgang über das Risikopotenzial von GA-Anlagen, Abwehrmethoden von Hack-Angriffen sowie ...

Das Abus Messeteam auf den Power Days.
E-Technik
29.03.2019

Abus war angesichts der Frequenz und Qualität der Besucher bei den Power Days Mitte März äußerst zufrieden. Auf dem Messestand informierten sie Partner und Interessenten über das breite Portfolio ...

Werbung