Direkt zum Inhalt

2005 war das erfolgreichste Jahr von Schrack Seconet AG

30.06.2006

Die Schrack Seconet AG ist weiterhin auf Erfolgskurs: Das Unternehmen, das aus einem Management-Buy-Out der Ericsson Schrack AG hervorgegangen ist, kann sich über ein überdurchschnittliches Wachstum im Jahr 2005 freuen. Der Umsatz stieg gegenüber 2004 um 14,6 Prozent von 36,7 auf rund 42 Mio Euro. Die Exportquote dabei wuchs um sechs auf 33 Prozent. Das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern erreichte im vorigen Geschäftsjahr 3,9 Mio. Euro. Im Bereich Forschung und Entwicklung betrugen die Ausgaben im abgelaufenen Geschäftsjahr zwei Mio. Euro.
"Diese erfolgreiche Entwicklung beweist die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens. Dem laufenden Geschäftsjahr blicke ich zuversichtlich entgegen", freut sich Generaldirektor Ing. Wolfgang Kern über das erfolgreichste Jahr seiner Firma.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
27.03.2020

Da alle Österreicherinnen und Österreicher nun vermehrt Zeit zuhause verbringen, steigt auch der Batterienverbrauch in den Haushalten. Das UFH erinnert noch einmal daran, wie wichtig eine ...

Branche
27.03.2020

Innerhalb von wenigen Tagen soll die Unterstützung aus dem Härtefonds der Regierung ausbezahlt werden. Das hat der Generalsekretär der Wirtschaftskammer, Karlheinz Kopf, heute versprochen. Der ...

E-Technik
27.03.2020

Seit fast einer Woche wurden im Baugipfel klare Regeln gesucht. Einen generellen Baustopp wird es nicht geben, dafür neue Schutzmaßnahmen.

E-Technik
27.03.2020

Das sind die neuen Schutzmaßnahmen für Baustellen im Detail.

Hausgeräte
27.03.2020

Das in Treviso/Italien beheimatete Headquarter der der De’Longhi Group stellt drei Millionen Euro für dringend benötigte Hilfsmaßnahmen zur Verfügung.

Werbung