Direkt zum Inhalt

1.500 Euro für den guten Zweck: ETech unterstützt die Lebenshilfe OÖ

16.01.2012

Über ein verspätetes Christkind darf sich die Lebenshilfe OÖ freuen. 1.500 Euro spendete das Linzer Elektroinstallationsunternehmen ETech Schmid u. Pachler. Unterstützt wird mit dem Geld die Selbstbestimmung und Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen.

Auf Initiative der ETech-Mitarbeiter wurde anlässlich der Weihnachtsfeier erstmalig eine Tombola veranstaltet. Die für den Zweck benötigten Sachpreise wurden von Industriepartnern aus dem Insta-Bereich zur Verfügung gestellt.

 

Der Erlös aus dem Losverkauf wurde von der Geschäftsleitung verdoppelt, wodurch die beachtliche Summe 1.500 Euro zustande kam. Die symbolische Scheck-Übergabe fand kürzlich im ETech-Firmensitz, dem Etechcenter statt. Der Betrag wird für die Einrichtung eines Wohnzimmers in einem Heim in Linz Urfahr verwendet.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
09.07.2013

Die Mitarbeiter des Linzer Elektrobetriebes ETECH Schmid u. Pachler spenden 24.000 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe. Die Spende erfolgte auf Eigeninitiative der Mitarbeiter in Form von ...

Installation
10.06.2013

Das oberösterreichische E-Installationsunternehmen aus Linz hat elf seiner Installationstechniker zur Wiederherstellung von defekten Elektroanlagen in den am stärksten betroffenen Regionen ...

Branche
23.05.2013

Für einen starken Impuls am oberösterreichischen Elektrofachhandelsmarkt sorgt einmal mehr die Linzer ETECH. Das Familienunternehmen mit Schwerpunkt auf Elektroinstallation, Elektrofachhandel und ...

Branche
21.01.2013

Ein Auftakt nach Maß. Gleich 24 Lehrlinge aus den Bereichen Handel und Elektro-Installation fanden sich vom 15. bis 17. Jänner 2013 anlässlich des Lehrlingscolleges in den Räumlichkeiten der ...

Installation
08.01.2013

Die Vinzenzgemeinschaft in Graz ist um ein großes Stück Wärme reicher: 40 Infrarotheizpaneele hat die Zufluchtsstelle für Obdachlose von der Redwell Manufaktur GmbH erhalten. Die Menschen ohne ...

Werbung