Direkt zum Inhalt

Werbung
Der neue Elektro-Transporter Kangoo Z.E. hat eine Reichweite von 270 km.
E-Technik
10.07.2017

Die neue Batterie soll den Kangoo Z.E. von Renault 100 Kilometer weiter bringen.

Ist Vehicle to Grid die nächste Revolution in der Stromspeicherung?
E-Technik
29.06.2017

Die Technologie Vehicle to Grid macht es möglich, das E-Auto als Zwischenspeicher für Strom zu verwenden, um so das Stromnetz zu entlasten.

Die OMV, Österreichs größtes Energieunternehmen, wird mit 40 Prozent Shareholder für Smatrics – die OMV erweitert damit ihr Produktportfolio um den Bereich Elektromobilität.
E-Technik
27.04.2017

Neuer Shareholder für Smatrics: Österreichs größtes börsennotiertes Industrieunternehmen, die OMV AG, beteiligt sich mit 40 Prozent an Smatrics, Österreichs Komplettanbieter für E-Mobilität.

Der neue VW e-Golf an einer der 400 Smatrics-Ladestationen in Österreich.
E-Technik
06.04.2017

Smatrics wird exklusiver Ladepartner von Volkswagen: Ein Jahr kostenfrei laden nun Volkswagen-Kunden im flächendeckenden Hochleistungs-Ladenetzwerk von Smatrics.

Kooperation Raiffeisen-Leasing und Smatrics (v.l.n.r.): Michael-Viktor Fischer (Geschäftsführer Smatrics), Renato Eggner (GF Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement), Thomas Dittrich (Sales Manager Smatrics), Alexander Schmidecker (CEO Raiffeisen-Leasing).
E-Technik
30.03.2017

Smatrics stellt eine eigene Raiffeisen-Leasing Ladekarte zur Verfügung: Die Kooperation bietet Business-Kunden im Flotten- und Fuhrparkbereich neue Synergien.

Beim E-Ladenetzwerk von Smatrics registriert man sich via App oder Web – die Ladung kann dann gleich starten. Bezahlt wird mit Mastercard oder Visa.
E-Technik
26.01.2017

Beim österreichweiten E-Ladenetzwerk kann man sich via App oder Web registrieren – und gleich die Ladung starten. Bezahlt wird mit einer von zwei gängigen Kreditkarten.

Finanzminister Schelling und Smatrics Geschäftsführer Fischer bei der Smatrics High-Speed Ladestation in Kitzbühel.
E-Technik
24.01.2017

Mit einem klaren Bekenntnis zur Elektromobilität besuchte Finanzminister Hans Jörg Schelling eine Highspeed-Ladestation von Smatrics in Kitzbühel/Tirol. Schelling: „Sowohl die Effekte der ...

Schnelladen 2.0: Smatrics errichtet hierzulande vier Ultra-Schnellladestationen für E-Autos.
E-Technik
03.11.2016

Zusammen mit internationalen Partnern legt Smatrics in Österreich den Grundstein zur Versorgung von E-Autos der neuen Generation: Im Rahmen des EU-kofinanzierten Projektes Ultra-E werden ab 2017 ...

Begutachteten die Smatrics-Ladestation in Wien (v.l.n.r.): Theresia Vogel (GF Klima- und Energiefonds), Jörg Leichtfried (Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie) und Wolfgang Anzengruber (Vorstandsvorsitzender Verbund AG)
E-Technik
14.10.2016

Die österreichische Bundesregierung will im November ein Paket zur Förderung der Elektromobilität präsentieren. Angedacht sind die Maßnahmen Kaufprämie und Gratis-Parken für E-Autos, auch eine ...

Sehen „das Zeitalter der E-Mobilität“ gekommen (v.l.n.r.):  Verbund Vorstands-Vorsitzender Wolfgang Anzengruber, Smatrics-Geschäftsführer Michael-Viktor Fischer und Stefan Niemand von Audi
Branche
27.07.2016

Für Automobilhersteller Audi, Infrastruktur-Anbieter Smatrics und Stromanbieter Verbund ist nun endlich „das Zeitalter der E-Mobilität“ angebrochen.

Seiten

Werbung