Direkt zum Inhalt

Werbung
Rainer Will, Handelsverband-GF: "Auch Steuerprivilegien der Drittstaaten-Händler müssen aufgelöst werden."
Aktuelles
28.04.2017

Die Umgehung der Umsatzsteuer bei Versand in die EU muss abgeschafft werden, fordert der Handelsverband. Denn dem Staat entgehen damit Millionen Euro, und heimische (Elektro-) Händler werden unter ...

Rainer Will, Handelsverband-Geschäftsführer: „Würden Plattformen und Marktplätze die Umsatzsteuer ihrer Handelspartner aus Nicht-EU-Staaten selbst an die nationalen Finanzämter abführen müssen, wäre die wettbewerbsverzerrende Situation leicht zu bereinigen.“
Branche
27.04.2017

Der Handelsverband sieht ein Preisdumping im E-Commerce: Händler aus Nicht-EU-Staaten, die auf Onlinemarktplätzen ihre Waren anbieten, vermeiden die Umsatzsteuer und verschaffen sich so ...

Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes: „Auch wenn die Steuerreform nur zum Teil im Handel ankommt, hat sich das Konsumklima in Österreich merklich verbessert. Die historisch niedrigste Sparquote der österreichischen Haushalte und eine erhöhte Konsumbereitschaft lassen den Handel eine positive Bilanz ziehen.“
Branche
26.01.2017

Laut Handelsverband Konjunkturbarometer brachte das Weihnachtsgeschäft ein 3-prozentiges Umsatzplus, das Geschäftsjahr 2016 insgesamt +2,0%. 2017 erwarten Unternehmen +2,2%.

Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes: „Die E-Commerce Lehre hat das Potential, die steigende Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeitern mit digitalem Know-how zu befriedigen und gleichzeitig das Image des Handels zu verbessern.“
Multimedia
11.01.2017

Gemäß einer Studie von Handelsverband und MindTake Research würden 70 Prozent der Handelsunternehmen E-Commerce-Lehrlinge einstellen. Händler würden diese Lehrlinge sogar höher entlohnen.

Rainer Will, Geschäftsführer vom Handelsverband, zum Handelsverband Consumer Check in Kooperation mit Marketagent.com: „Mehr Männer (29 %) als Frauen (22 %) shoppen. Zumindest am Black Friday und Cyber Monday. Durchschnittlich werden dabei 150 Euro ausgegeben.“
Branche
17.11.2016

Im Handelsverband Consumer Check wird herausgestellt: Aktionstage werden für Weihnachtseinkäufe genutzt und bescheren Onlinehändlern und dem stationären Handel wichtige Umsätze.

Präsentierten die Handelsverband-Studie „Future Commerce – Handel 2025“ (v.l.nr.): Rainer Will (GF Handelsverband) und Christian Kittl (GF evolaris next level); nicht im Bild Yeliz Üney (GF menonthemoon).
Branche
09.11.2016

Die neue Studie Future Commerce – Handel 2025 des Handelsverbandes gibt einen Ausblick auf die zukünftigen Entwicklungen in der Retail-Branche. Die Ergebnisse zeigen neben einer relativ großen ...

Der Handelsverband lobt den „Austrian Retail Innovation Award“ für innovative Handelslösungen aus.
Branche
29.09.2016

Der Handelsverband lobt erstmals den Austrian Retail Innovation Award aus. Prämiert wird der Einsatz herausragender und innovativer Lösungen im Handel. Die Preisverleihung wird anlässlich der ...

Seiten

Werbung