Direkt zum Inhalt

UFH präsentiert Recyclinglösungen auf der Light + Building

11.03.2016

Am 13. März startet in Frankfurt die Light + Building – die größte Messe für Licht und Gebäudetechnologien. Mit vertreten wird auch das UFH sein, welches die Chance nutzen will seine Entsorgungslösungen der internationalen Branche zu präsentieren.

"Auf der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik haben wir die Chance, unsere Entsorgungslösungen und Dienstleistungen der internationalen Branche zu präsentieren“, sagt Marion Mitsch.

Mit der Novelle der Elektroaltgeräteverordnung müssen ausländische Onlinehändler, die keinen Sitz in Österreich haben aber direkt an österreichische Konsumenten liefern einen Bevollmächtigten benennen, um die rechtskonforme Sammlung und Entsorgung von Elektrogeräten sicherzustellen. „Für ausländische Kunden, die nach Österreich importieren, übernehmen wir die Funktion des Bevollmächtigten. Auf der Light + Building informieren wir Hersteller und Händler über diese Regelung und können uns als Qualitätsanbieter positionieren“,  so Marion Mitsch, Geschäftsführerin des UFH. 

Ziel des Klimaschutzunternehmens UFH ist es die unterschiedlichen Materialien zu bearbeiten und einem umweltgerechten Recycling zuzuführen und Rohstoffe zu erhalten. Daher wird ausschließlich mit Partnern zusammengearbeitet, die eine Entsorgung auf höchsten umwelttechnischen Standards garantieren können.

Besonders im Lichtsektor stellt die Entsorgung oft eine besondere Herausforderung dar. Da sich die Produkte immer weiterentwickeln nimmt auch der Recyclingprozess immer wieder neue Dimensionen an. Daher ist das UFH im Altlampen-Verband EucoLight mit derzeit 18 Mitgliedern auch auf  europäischer Ebene aktiv.

Autor:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Robert Töscher, neuer Leiter Finanzen & Controlling, Prokurist im UFH
Branche
15.12.2015

Robert Töscher (33) ist seit November 2015 neuer Prokurist und Leiter der Finanzen im UFH.

Von 13. bis 18. März öffnet die Messe Frankfurt ihre Tore der Light + Building
Gebäudetechnik
30.10.2015

Von 13. Bis 18. März präsentieren auf der Light+ Building in Frankfurt am Main rund 2.500 Aussteller ...

„Ich freue mich sehr an der Spitze des UFH zu sein, einem nachhaltigen Unternehmen in der dynamischen Entsorgungsbranche.
Branche
02.10.2015

Marion Mitsch (45) stieg bereits mit April 2015 in die UFH-Geschäftsleitung auf, Thomas Faast verließ mit Ende September das Klimaschutzunternehmen.

Marion Mitsch, Geschäftsführung UFH, will auf europäischer Ebene aktiv Einfluss nehmen
Branche
06.07.2015

EucoLight ist der europäische Verband der Sammel- und Verwertungssysteme von Altlampen und Altleuchten. Der Verband mit Sitz in Brüssel vertritt die Interesse der auf den Lichtsektor ...

Thomas Faast und Brigitte Reich
Branche
15.06.2015

Im aktuellen Elektrojournal 6/2015 sprechen UFH-Chef Thomas Faast und UFH-Juristin Brigitte Reich über ...

Werbung