Direkt zum Inhalt
 © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © ElektrojournalUm Energiesparen und Energieeffizienz drehte es sich auf der 4. Hausmesse von Resch Elektronik. © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © ElektrojournalUm Energiesparen und Energieeffizienz drehte es sich auf der 4. Hausmesse von Resch Elektronik. © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal © Elektrojournal

Fotogalerie: 4. Hausmesse von Resch Elektronik

04.04.2016

„Energie sparen und Energieeffizienz" waren die Fokusthemen auf der Hausmesse von Resch Elektronik. Diesen Schwerpunkt unterstrichen verschiedene Fachvorträge, die die Thematik von verschiedenen Seiten aus aufgriffen.

Mittlerweile blickt Resch Elektronik auf 24 Jahre Firmengeschichte zurück. Dieses Jubiläum feiert man, wie gewohnt, im Zuge der Hausmesse, um sich bei allen Kunden und Partnern für das Vertrauen, die gute Zusammenarbeit und deren Treue zu bedanken.

Auf die Besucher wartete am 1. und 2. April 2016 ein buntes Programm. Dazu zählten Vorführungen, Beratung und Verköstigung aus der Miele-Schauküche, Testfahrten mit Elektrofahrzeugen oder besondere Angebote aus dem Fachhandelsgeschäft. Auch den Resch-Photovoltaik-Speicher konnten Interessierte erstmals live in Betrieb erleben.

Der Themenabend in Zusammenarbeit mit der Energieregion Schilcherland fand am Freitagabend statt. Er umfasste Vorträge zu den folgenden Themen: Energie sparen, Photovoltaik und Speicher, Komfort und Sicherheit in der Elektroinstallation.

Die tägliche Verlosung mit Warenpreisen im Gesamtwert von über 2.000 Euro bildet den Ausklang jedes Hausmesse-Tages.

Weitere Informationen zu der Hausmesse und den Vorträgen finden sich in der Printausgabe im Monat Mai, Heft 5 des Elektrojournals.

Autor:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die beliebtesten Miele-Kältegeräte gibt es jetzt mit 50 Euro Bestseller-Bonus.
Branche
17.01.2017

Miele startet das Jahr 2017 mit einem 50 Euro „Bestseller-Bonus“ auf die Kältegeräte. Darüber hinaus bringt das Unternehmen ein neues Einbau-Kühlgerät K 37252 iD für die 178er Nische auf den Markt ...

Mit dem integrierten Dosiersystem TwinDos lassen sich bis zu 30 Prozent Waschmittel einsparen, so der Hersteller.
Produkte
16.01.2017

WT1, der neue Waschtrockner von Miele ist vernetzt und dosiert selbst, gewaschen und getrocknet wird innerhalb von drei Stunden.

Der TwoInOne von Miele kocht mit Induktion.
Produkte
11.01.2017

TwoInOne von Miele kocht mit Induktion – dabei reguliert Con@ctivity 2.0 reguliert automatisch den integrierten Dunstabzug.

Laut Photovoltaic Austria erlebt die Photovoltaik in Österreich einen Höhenflug. Förderungen gibt es in diesem Jahr noch bis 14. Dezember 2016.
E-Technik
29.11.2016

Jetzt einreichen, gibt es doch nur noch bis 14. Dezember 2016 eine Klimafondsförderung für Photovoltaik-Kleinanlagen.

Der Blizzard CX 1 ist der erste beutellose Staubsauger von Miele.
Produkte
28.11.2016

Miele präsentiert den im Werk Bielefeld gefertigten Blizzard CX 1, den ersten beutellosen Staubsauger des Herstellers.

Werbung