Direkt zum Inhalt

Die aktuelle Seminarvorschau der OVE-Akademie

23.02.2017

Die OVE-Akademie geht in einen geballten Seminar-Frühling. Neben neuen sind auch wieder bewährte Seminare im Programm, zudem sind auch Inhouse-Veranstaltungen möglich.

Die Seminare der OVE-Akademie sind online.

Der Österreichische Verband für Elektrotechnik (OVE) präsentiert seine Seminarvorschau – die OVE-Akademie startet bereits am 2. März 2017, 9-16 Uhr, mit einem Seminar zum Thema PV-Anlagen - Netzgekoppelte Anlagen mit und ohne Speicher sowie PV-Inselsysteme (OVE-Galerie, Wien 1, Eschenbachgasse 9). Vortragender ist Helmut Kurcz.

Schon von 6. bis 8. März, jeweils 9-16 Uhr, ist das nächste Seminar – noch freie Plätze gibt es für das Seminar Fachkompetenz für die Prüfung und Wartung von elektrischen Niederspannungsanlagen in explosionsgefährdeten Bereichen; Qualifikation gemäß EN 60079-17:2013. Veranstaltungsort ist der OVE-Seminarraum, Wien 19, Kahlenberger Straße 2A. Es referiert Alfred Mörx.

Am 7.3., 9-16 Uhr (Novapark Graz, Fischeraustraße 22) gibt es ein Seminar TAEV 2016 - Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an öffentliche Versorgungsnetze. Die Referenten sind Gert Pascoli und Dieter Umlauft.

Am 9.3. (8:30-16:30 Uhr) und am 10.3. (9:30-13:15 Uhr) findet das 15. Wiener Eisenbahnkolloquium im Technischen Museum Wien, Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien statt.

Der 14.3. und der 15.3., jeweils von 9-17 Uhr, stehen ganz im Zeichen der IT-Security für Elektriker/Elektrotechniker. Dieses Seminar über IT-Sicherheitsaspekte bei der Elektroinstallation, Gebäudeautomatisierung und im Smart Home ist neu im Programm. OVE-Turmzimmer, Wien 1, Eschenbachgasse 9. Es referiert Thomas Bleier.

Am 16.3., 9-16 Uhr gibt es ein Seminar zu den wesentlichen Bestimmungen für PV-Anlagen in der Praxis. OVE-Galerie, Wien 1, Eschenbachgasse 9. Zum Thema spricht Helmut Kurz.

Am 23.3., 9-16:30 Uhr, folgt schon das Seminar TAEV - Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an öffentliche Versorgungsnetze. Veranstaltungsort ist der Reschenhof, Bundesstraße 7, 6068 Mils. Zum Thema sprechen Gert Pascoli und Dieter Umlauft.

Monitoring Rad-Schiene 2017 ist Tagungsthema am 28.3., 8-18 Uhr, IST Austria, Am Campus 1, 3400 Klosterneuburg.

Wieder im Programm ist das Seminar Elektrische Niederspannungsanlagen im Altbau - eine Herausforderung für Betreiber und Elektrofachkräfte, 29.3., 9-16 Uhr, OVE-Galerie, Wien 1, Eschenbachgasse 9. Es spricht Alfred Mörx.

Auch wieder im Programm ist schließlich am 24. April 2017, 9-16 Uhr, das Seminar CE-Kennzeichnung von elektrischen Maschinen. OVE-Galerie, Wien 1, Eschenbachgasse 9. Auch hier referiert Alfrex Mörx.

Wie immer sind Anmeldungen möglich unter:

Tel: +43 1 587 63 73 DW 21 oder DW 23,

E-Mail: akademie@ove.at

Internet: www.ove.at/akademie

Autor:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung